BMW BERLIN-MARATHON ,MARATHON 2023,Sport,Laufen,Berlin,EventNews,VisitBerlin,MARATHON ,Freizeit,

Berlin-Marathon 2023

Veröffentlicht von

Lauf-Event 2023

Der Berlin-Marathon 2023 findet am Sonntag, 24. September, statt

Berlin. Der Berlin-Marathon ist ein jährlich stattfindendes Marathonrennen, das in Berlin, Deutschland, abgehalten wird. Er ist einer der bekanntesten und beliebtesten Marathonläufe weltweit. Hier sind einige grundlegende Informationen zum Berlin-Marathon:

Termin: Der Berlin-Marathon findet am Sonntag, 24. September, statt.

Strecke: Die Strecke des Berlin-Marathons ist bekannt für ihre Schnelligkeit und Flachheit. Sie führt durch einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins, wie das Brandenburger Tor, die Siegessäule, den Potsdamer Platz und die Berliner Mauerreste.

Die Strecke 2023 der Läuferinnen und Läufer führt über die Straße des 17. Juni und den Ernst-Reuter-Platz nach Alt-Moabit, anschließend über Otto-von-Bismarck-Allee, Reinhardtstraße, Torstraße und Karl-Marx-Allee zum Strausberger Platz.

Richtung Süden geht es entlang der Lichtenberger Straße, Heinrich-Heine-Straße, Moritzplatz, Kottbusser Tor und Kottbusser Damm zum Hermannplatz in Neukölln, an der Hasenheide vorbei Richtung Westen über Yorckstraße, Grunewaldstraße und Martin-Luther-Straße zum Rathaus Schöneberg.

Über Friedenau und Schmargendorf führt die Strecke wieder stadteinwärts über den Hohenzollerndamm, Konstanzer Straße und Kurfürstendamm zum Wittenbergplatz. Zum Potsdamer Platz geht es dann über die Kleiststraße und Potsdamer Straße.

Die letzten vier Kilometer führen entlang der Leipziger Straße zum Gendarmenmarkt und über die Straße Unter den Linden durch das Brandenburger Tor zum Ziel auf der Straße des 17. Juni.

Teilnehmerzahl: Der Berlin-Marathon zieht tausende Läufer aus der ganzen Welt an. Die Teilnehmerzahl: in diesem Jahr erwarten die Organisatoren erneut über 45.000 Läuferinnen und Läufer aus etwa 150 Nationen und Hunderttausende Zuschauer.

Rekordzeiten: Der Berlin-Marathon ist berühmt dafür, dass hier viele Weltrekordzeiten aufgestellt wurden. Insbesondere im Jahr 2018 erzielte Eliud Kipchoge hier den Weltrekord im Marathon mit einer Zeit von 2 Stunden, 1 Minute und 39 Sekunden. Diese Zeit war die erste, bei der ein Läufer die Marathondistanz in unter 2 Stunden und 2 Minuten absolvierte.

Organisation: Die Veranstaltung wird von der SCC EVENTS GmbH organisiert. Es gibt verschiedene Startwellen, um die Läuferströme zu verteilen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Atmosphäre: Der Berlin-Marathon bietet eine lebendige Atmosphäre mit Zuschauern, die die Läufer entlang der Strecke anfeuern. Das Erlebnis für Teilnehmer und Zuschauer ist gleichermaßen aufregend.

Zeitplan und Startzeiten:

Ebenfalls am Sonntag, 24. September, finden die Rennen der Handbiker und Rollstuhlfahrer statt. Das sind die Startzeiten:

  • 8.50 Uhr: Handbiker (Elite)
  • 8.56 Uhr: Rollstuhlfahrer
  • 8.59 Uhr: Handbiker
  • ab 9.15 Uhr: Läufer (in vier Startwellen)

Während des Berliner Marathon-Wochenendes wird allen Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführern geraten, die Innenstadt weiträumig zu umfahren. Schon in den Tagen vor den Veranstaltungen werden erste Straßensperrungen erwartet. Am Renntag selbst wird es im Bereich der Rennstrecke nur vereinzelte Möglichkeiten zur Überquerung für den Autoverkehr geben.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur, Foto: Berlin Marathon © Presse.Online