CHAMÄLEON Theater,Show,Berlin,VisitBerlin,EventNews,EventNewsBerlin

CHAMÄLEON Theater- Showpremiere junger Talente

Veröffentlicht von

THE KIDS ARE ALRIGHT!  20. Januar 2020 

Berlin- Im Rahmen der Veranstaltungsreihe CHAMÄLEON meets Artistenschule überlässt das CHAMÄLEON Theater auch im kommenden Jahr wieder seine Bühne für einen Abend den jungen Talenten der Staatlichen Artistenschule Berlin.

 

Unter dem Titel Kartons On Stage präsentieren am Montag, den 20. Januar 2020 Schüler und Schülerinnen aus dem achten Ausbildungsjahr der Fachrichtung Artistik ihre erste eigene Zirkus-Show, um zu zeigen, was in ihnen steckt.Verantwortet wird die Produktion vom Künstlerischen Leiter der Staatlichen Artistenschule Berlin, Ronald Wendorf. Regie führt die Schauspielerin und Künstlerin Ina Gercke.

 

Zum Line-up gehören: Johanna Häußler (Tanzakrobatik), Lisa Hünnekens (Trapez), Sina Kiekbusch (Cyr Wheel), Mareen Pospisil (Drahtseil), Larissa Reckter (Zwillingsschlaufen) und Viola Schley (Bouncing Ball Jonglage) und last but not least Oskar Skrypko (Chinesischer Mast).

 

WORUM GEHT’S?

Kartons On Stage schildert die erstaunliche Zustellhistorie eines roten Pakets – von der Absendung bis zum Empfang. Aber natürlich ist diese Vorführung nicht als ironischer Kommentar zu den mitunter verwirrenden Dienstleistungsangeboten der hiesigen Paketbranche gedacht. Es gilt vielmehr, das Bühnengeschehen als einen dramaturgischen Kniff couragierter Repräsentanten der sogenannten Generation Z zu begreifen: Diese Show eröffnet uns innerhalb eines Zeitfensters von ca. 70 Minuten die einmalige Gelegenheit, die gestaltenden Kräfte von morgen bei ihrer intensiven Suche nach Individualität und kreativem Chaos in unserer gegenwärtigen Welt zu begleiten. Symbolisch steht hier der Vorgang der Paketzustellung mit der Wucht seiner durchrationalisierten Logistik für die zunehmende Entfremdung des Menschen von sich selbst. Um derlei Zukunftsperspektive lebens- und liebenswerter zu gestalten, begeben sich die Schüler und Schülerinnen mit ihrer eigens für diesen Abend entwickelten Show auf eine spaßige Versand-Safari voller Absurditäten und überraschender Einfälle.

 

CHAMÄLEON MEETS ARTISTENSCHULE

Das Ende ihrer Ausbildung und damit ihr Ziel, als „staatlich geprüfte/r Artist/In“ auf der Bühne zu stehen, rückt für die Schüler und Schülerinnen der achten Ausbildungsklasse langsam näher.

 

Und so wird gern jede Gelegenheit genutzt, um Bühnenerfahrung live vor Publikum zu sammeln. Aus diesem Grund bietet das CHAMÄLEON Theater mit der Reihe CHAMÄLEON meets Artistenschule seit nunmehr vier Jahren dem Zirkusnachwuchs eine Plattform, damit er sich mit professioneller Unterstützung des hauseigenen Teams kreativ ausprobieren kann.

 

Für Anke Politz, die Künstlerische Leiterin des CHAMÄLEON Theaters, ist diese Form der Zusammenarbeit mit der Staatlichen Artistenschule besonders wichtig. Und das nicht nur, weil ihr Haus ein Spielort ist, an dem soziale Verantwortung großgeschrieben wird, sondern auch, um den zukünftigen Artisten und Artistinnen bereits während der Ausbildung die künstlerische und strukturelle Bandbreite des Genres Neuer Zirkus aufzuzeigen. Dazu Anke Politz: „Unsere Methoden und Kompetenzen zu vermitteln, aber auch die Begegnungen zwischen den Schulklassen und unseren Ensembles zu ermöglichen, sind Momente des Austauschs und unabdingbaren Wachstums. Es ist vor allem die Begeisterung der jungen Teilnehmer und Teilnehmerinnen für dieses Format, die für unsere eigene Arbeit jedes Mal auf Neue eine große Inspirationsquelle darstellt.“

 

STAATLICHE ARTISTENSCHULE BERLIN

Die Staatliche Artistenschule Berlin kann auf eine 63-jährige künstlerische Tradition zurückblicken. Sie bietet als einzige Schule in der Bundesrepublik Deutschland eine international anerkannte Ausbildung zum staatlich geprüften Artisten / staatlich geprüfte Artistin an, die mit dem allgemeinbildenden Unterricht in einem integrierten System gekoppelt ist.

 

1991 wurde die Staatliche Artistenschule mit der Staatlichen Ballettschule Berlin zusammengelegt und präsentiert sich seit dieser Zeit erfolgreich als Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik. Unter der künstlerischen Leitung von Ronald Wendorf wird das Fach Artistik als Hauptfach unterrichtet. Die Ausbildung beginnt mit der 5. Schulklasse im Alter von etwa zehn Jahren und dauert insgesamt neun Jahre. Während der gesamten Ausbildungszeit haben die Schüler und Schülerinnen Gelegenheit zu öffentlichen Auftritten in Veranstaltungen der Schule, aber auch auf den Bühnen nationaler wie internationaler Veranstalter. Zusätzlich wichtige Erfahrungen erlangen sie bei Wettbewerben, Festivals, Schüleraustauschen und künstlerischen Projekten.

 

Ronald Wendorf ist dankbar über die intensive und freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem CHAMÄLEON Theater. „Wir als Schule“, zeigt er sich überzeugt, „brauchen Anstöße und Feedbacks für unsere Schüler und Schülerinnen“. Darüber hinaus sei hervorzuheben, dass das CHAMÄLEON Team seiner Schule nicht nur ein offenes Forum biete, sondern auch eine maßgebliche Grundüberzeugung teile: „In die Zukunft zu investieren“, so Wendorf, „heißt in der Kunst, die Talente zu fördern.“

 

CHAMÄLEON Theater,Show,Berlin,VisitBerlin,EventNews,EventNewsBerlin
© CHAMÄLEON Theater

 

KURZÜBERSICHT

Kartons On Stage: Eine Showpremiere des achten Ausbildungsjahrs

der Fachrichtung Artistik der Staatlichen Artistenschule Berlin

Spielort: CHAMÄLEON Theater in den Hackeschen Höfen,

Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin-Mitte

Datum & Uhrzeit: Montag, 20. Januar 2020.

Beginn: 20:00 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

Dauer: Ca. 2 Stunden (inkl. Pause) Eintrittspreis: 29,- EUR

Tickets unter: 030/4000 590 oder www.chamaeleonberlin.com

Produktion: Staatliche Artistenschule Berlin

Künstlerische Leitung: Ronald Wendorf

Regie: Ina Gercke

Choreographie: Isabelle Rune in Zusammenarbeit mit allen Schülern und Schülerinnen des achten Ausbildungsjahrs der Fachrichtung Artistik

Hauptfachlehrer: Jens Becker und Uwe Podwojski

Bühnenakteure: Johanna Häußler (Tanzakrobatik), Lisa Hünnekens (Trapez), Sina Kiekbusch (Cyr Wheel), Mareen Pospisil (Drahtseil), Larissa Reckter (Zwillingsschlaufen), Viola Schley (Bouncing Ball Jonglage) und Oskar Skrypko (Chinesischer Mast)

 

HEJ P, 27.11.2019, Foto: CHAMÄLEON Berlin © CHAMÄLEON Theater GmbH

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!