ISTAF,Berlin,Sport,Event,EventNews,BerlinEvent,EventNewsBerlin

ISTAF 2019- Großer Sport und Emotionen

Veröffentlicht von

Seit 1921 messen sich die besten Leichtathleten beim ISTAF in Berlin

Weltklasse-Leichtathletik am 1. September in der Hauptstadt

BERLIN- das Internationale Stadionfest (ISTAF) ist einer der weltweit erfolgreichsten Leichtathletikwettkämpfe. Seit der ersten Ausrichtung am 03. Juli 1921 wurden beim jährlichen Sportevent bereits mehr als 15 Weltrekorde erzielt. Wenn das ISTAF im September 2019 im Berliner Olympiastadion zum 78. Mal stattfindet, können Sie sich auf Topleistungen und spannende Unterhaltung freuen. Und wer weiß, vielleicht sind Sie ja sogar dabei, wenn Geschichte geschrieben wird und ein neuer Rekord aufgestellt wird.

Gestern und heute: ein außergewöhnliches Event

In seiner langen Geschichte erlebte das ISTAF bereits die verschiedensten Rahmenbedingungen. Was aber gleich blieb, war der Spitzensport und die internationale Topbesetzung. So war das traditionsreiche Leichtathletik-Meeting in Deutschland stets fester Bestandteil bedeutender internationaler Wettkampfserien und zählt auch heute zur IAAF World Challenge. Jedes Jahr aufs Neue ringen die Athleten um Sekunden, Meter und Zentimeter. Sie messen sich nicht nur mit den anderen Sportlern, sondern laufen, springen und werfen auch gegen ihre eigenen persönlichen Bestleistungen an. Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger machen das ISTAF zu einem sportlichen Hochkaräter. Seien Sie im Olympiastadion dabei, wenn die rund 180 Sportler aus 40 Nationen um Siege, Medaillen und Rekorde wetteifern.

Ob Leichtathletikfan, Familienausflügler oder Partyfan: Beim ISTAF sind Sie immer richtig

  • Das ISTAF ist seit jeher für sportliche Höchstleistungen bekannt: So war zum Beispiel im Jahr 1974 Rosemarie Ackermann aus der DDR die erste Frau, die jemals in einem Hochsprungwettkampf die Latte in zwei Metern Höhe erfolgreich überwinden konnte.
  • Auch falls Sie sich weniger für Sportgeschichte interessieren und eher die Großveranstaltungen miterleben möchten, sind Sie beim ISTAF richtig, denn dieses ist das zuschauerstärkste eintägige Treffen der Leichtathleten. Im Durchschnitt kommen rund 50.000 Besucher und feiern die packenden Wettkämpfe.
  • Der größte Fan und Botschafter des ISTAF ist zweifelsfrei Berlino. Kein Wunder, dass das Maskottchen des Berliner Sportevents ein Bär ist.
  • Berlino ist besonders bei Kindern beliebt. Doch auch über das Maskottchen hinaus ist das ISTAF für Kinder ein Erlebnis. Jahr für Jahr nehmen mehr als 1.500 Jungen und Mädchen am Schülerwettbewerb teil. Zusätzlich gibt es für die jungen Besucher ein begleitendes Spiel- und Spaßangebot rund um das Stadion.
  • Sollte Ihnen ein Tag ISTAF im Olympiastadion nicht ausreichen, seien Sie unbesorgt: Seit 2014 gibt es im Winter eine Indoorversion in der Mercedes-Benz-Arena.
Unsere Empfehlungen für Ihren Besuch beim ISTAF
Die Tickets für das ISTAF sind begehrt, die besten Plätze oft schnell besetzt. Daher empfehlen wir von visitBerlin, Karten bereits im Voraus zu reservieren und sich die eigenen Lieblingsplätze zu sichern. Tickets bekommen Sie auch in den Tourist Informationen. Am großen Tag selbst können diese ganz entspannt direkt am Stadion abgeholt werden. Das Stadion lässt sich sehr einfach mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichen: Einfach in die S3 oder S9 in Richtung Spandau oder in die U2 Richtung Ruhleben einsteigen und Sie reisen direkt aus dem Berliner Zentrum zum Olympiastadion. Steigen Sie an der Haltestelle Olympia-Stadion aus und nach einem kurzen Spaziergang durch den sehenswerten Olympiapark sind Sie bereits am Eingang. Auch im Spätsommer kann es noch heiß sein, also machen Sie es wie die Athleten, welche rund 11.000 Wasserflaschen leeren und nehmen Sie genügend Getränke mit. Informieren Sie sich jedoch vorher noch einmal, welche Gegenstände Sie mit ins Stadion nehmen können.
Quelle: TOP Sportevents GmbH/ Olympiapark , 11.08.2019, Foto: ISTAF, Quelle: OP Sportevents GmbH/ Olympiapark

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!