Museum der Illusionen,Ausstellung,Kultur,Berlin,Event,Freizeit,Unterhaltung,#VisitBerlin

Museum der Illusionen ab dem 17. August 2018

Veröffentlicht von

Im Museum der Illusionen steht die Welt auf dem Kopf

Berlin- Im Museum der Illusionen wird das menschliche Gehirn mit optische Täuschungen, Spielen und Kaleidoskopen auf die Probe gestellt. 

In Berlin-Mitte wird jetzt die Welt auf den Kopf gestellt – zumindest ein kleines bisschen. Im neuen Museum der Illusionen am Alexanderplatz können die Besucher ab Freitag 12.08.2018 an der Decke kleben, auf Zwergengröße schrumpfen oder als Kopf ohne Körper auf einer makaber kannibalischen Festtafel liegen. Auf dem 400Quadratmeter großen Erlebnisparcours ist nichts, wie es scheint. Nur die Unterhaltung ist echt.

„Man lernt was, indem man Spaß hat“, erklärt Geschäftsführer Michael Posch den Ansatz des Museums, dessen Vorgänger bereits in Wienoder auch Zagreb existieren. Seit mindestens 3500Jahren staunen Menschen über optische, akustische oder mechanische Täuschungen. Die zwei gleich großen Figuren, die durch geschickte Positionierung unterschiedlich groß wirken, oder das Kaleidoskop, sind weitgehend bekannt.

 

Andere Illusionen wie der Kopf auf dem Tisch und ein gerader Stab, der durch eine krumme Öffnung passt, sind bestimmt für viele Besucher neu. Angesprochen werden sollen nicht nur Touristen, sondern auch junge wie ältere Berliner. Posch sagt: „Wir hatten hier kürzlich Testpublikum um die 70, die meinten: ‚Endlich mal was, das auch uns Spaß macht.‘“

 

Eine wichtiges Utensil für Besucher ist dabei die Kamera. Manche Täuschungen wie ein Stuhl, auf dem man schrumpft, sind erst durchs Objektiv richtig sichtbar. Überall im Museum sind Fotopunkte aufgebaut, um den Trickspaß für die ganze Familie fürs heimische Fotoalbum oder den Instagram-Account perfekt aufzubereiten. „Die Kamera muss mit“, sagt auch Michael Posch.

Ein Shop mit hölzernem Illusions-Spielzeug aus Asien und ein Sonderprogramm für Firmenfeiern, Kindergeburtstage und Schulklassen samt Zauber-Show ergänzt das Programm des Event-Ortes, der 365Tage im Jahr geöffnet hat. Bei so viel Illusion fällt es tatsächlich manchmal schwer, nicht den Kopf zu verlieren.

 

Museum der Illusionen ab dem 17. August 2018

Karl-Liebknecht-Straße 9

10178 Berlin

Täglich von 10 bis 21 Uhr (Eröffnung am 17. August 2018)

Eintrittspreise12 Euro, Senioren und Studenten 10 Euro, Kinder (5-15 Jahre) 8 Euro

 

Quelle: Verwunderei GmbH – Museum der Illusionen, 16.08.2018, (Quelle Foto: Verwunderei GmbH – Museum der Illusionen)

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.