Deutschen Historischen Museum,Berlin,#VisitBerlin,Freizeit,Unterhaltung,Kultur,Geschichte,Ausstellung,Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend, 1917. Revolution. Russland und Europa,„Gier nach neuen Bildern,

Freier Eintritt: Deutschen Historischen Museum 25.03.2018

Veröffentlicht von

Berlin sagt Danke!

Sonntag, 25. März 2018

Berlin- Auch das Deutsche Historische Museum macht beim Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ mit. Am Sonntag, dem 25. März bedankt sich das Museum mit freiem Eintritt bei den Berlinerinnen und Berlinern für ihr ehrenamtliches Engagement. Von 10 Uhr bis 18 Uhr ist der Besuch der Dauerausstellung zur deutschen Geschichte sowie der Sonderausstellungen „Sparen  – Geschichte einer deutschen Tugend“, „1917. Revolution. Russland und Europa“ und „Gier nach neuen Bildern“ kostenfrei möglich.

 

Führungsprogramm am 25. März:

 

Dauerausstellung:

 

Von Kopf ab bis Hut ab – Revolutionen 1789 bis 1848

13.00 Uhr, Zeughaus

 

 

Sonderausstellungen:

 

Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend

11.00 Uhr, Ausstellungshalle

 

1917. Revolution. Russia and Europe (engl.)

12.00 Uhr und 16.00 Uhr, Ausstellungshalle

 

1917. Revolution. Russland und Europa

14.00 Uhr, Ausstellungshalle

 

Gier nach neuen Bildern

14.00 Uhr, Ausstellungshalle

 

Von Helden, Ganoven und braven Kindern! 500 Jahre Neugier auf Bilder

14.00 Uhr, Ausstellungshalle

 

 

Filmprogramm im Zeughauskino:

 

Sabine Kleist, 7 Jahre

DDR 1982, R/B: Helmut Dziuba, 73′

15.00 Uhr, Zeughauskino

 

Im Fahrwasser

BRD 1971, R: Georg Tressler, 85′

18.30 Uhr, Zeughauskino

 

 

Das komplette Programm steht auch unter www.dhm.de/kalender/2503-berlin-sagt-danke.html bereit.  

Quelle: Deutsches Historisches Museum

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.