Christopher Nell, Claudia Graue, Marcus Melzwig,muttis kinder,Berlin,Freizeit,Unterhaltung,A cappella,Musik

Muttis Kinder 16. und 18. März 2018

Veröffentlicht von

Das epische Pogramm

A cappella

Berlin- A cappella ist Musik ohne Instrumente. Doch Muttis Kinder sind so viel mehr als A-cappella-Gesang! Claudia Graue, Marcus Melzwig und Christopher Nell, die sich beim Schauspielstudium kennenlernten, machen seit 16 Jahren oralen Sound Deluxe. Dabei imitieren sie Instrumente und Klangeffekte nicht nur auf das Erstaunlichste und wechseln Lead- und Background-Gesang virtuos ab, sondern performen auch jeden einzelnen Song wie eine packende Geschichte: Durch die nonverbale Kommunikation, die sich zwischen ihnen entspinnt, fügen die Stimmbandakrobaten der Musik eine unerwartete Ebene hinzu und vereinen Humor und Improvisation mit Leidenschaft und Perfektion. Und treffen damit zielsicher in Herz und Ohr!

Mit „Das epische Pogramm“ [sic] präsentieren Muttis Kinder ihr aktuelles Bühnenprogramm und nehmen uns mit auf eine musikalisch-unartige Reise von Sophie Hunger über Pharrell Williams und Billy Idol bis hin zu Bibi & Tina.

»Da alle drei auch hervorragende Charakterdarsteller sind, schaffen sie es, mit kleinsten Gesten und Augenaufschlägen aus jeder Musiknummer ein Kammerspiel der Gefühle zu machen. – Brillant … hinreißend … überwältigend. Ganz große Kunst!« klassik.com

 

BAR JEDER VERNUNFT: Muttis Kinder - Das epische Pogramm (Trailer)

Trailer „Das epische Pogramm“

Weitere Infos unter www.muttiskinder.com
Karten-Telefon 030-883 15 82 oder

tickets@bar-jeder-vernunft.de

Karten inkl. aller Gebühren: VVK : € 19,90 – 34,90 // AK € 17,50 – 30,50

Ermäßigte Karten an der Abendkasse: € 12,50

 

Bar TV: Muttis Kinder - Das epische Pogramm (Premiere 2017)

 

Liedliste

1. Soon we’ll be found (SIA)
2. Hypno-Reise (N.E.R.D. / The Prodigy / Desireless)
3. Singapur (Keimzeit)
4. Bibi & Tina vs. Donald Trump (Western MashUp)
5. Irgendwann (Gerhard Schöne)
6. Jessica (Major Lazer)
7. Hang on to a dream (Tim Hardin)
8. Weg da (Hermann van Veen)

Pause:

9. Dance-Medley + Titties (Peaches)
10. I pommel myself (Nick Camon)
11. Gangstas Paradise (Coolio)
12. Schaschlikbazar (Queen / Shantel)
13. Flucht nach obe (Sophie Hunger)

Zu den Personen:

Vita_Christopher Nell
Christopher Nell, 1979 in Kaufbeuren geboren, Studium an der Hochschule für Musik und Volkstheater Rostock. Rollen (u.a.): Tinkerbell – Peter Pan (Regie: Robert Wilson, Musik: Cocorosie), Sägerobert – Die Dreigroschenoper (Regie: Robert Wilson), Hänschen Rilow, Gaston – Frühlings Erwachen (Claus Peymann), Erster Notar – La Périchole (Regie: Thomas SchulteMichels), Romeo – Romeo und Julia (Regie Mona Kraushaar) , Lady/ Eve – Shakespeares Sonette (Regie: Robert Wilson, Musik: Rufus Wainwright). Engagements am Staatstheater Schwerin, Volkstheater Rostock, Berliner Ensemble und Burgtheater Wien.

Vita_Claudia Graue
Claudia Graue, geboren 1981 in Schwerin, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Engagement am Berliner Ensemble. Gastspiele u.a. am Alexandrinskij-Theater St. Petersburg, Staatstheater Schwerin, Kleist-Forum (Frankfurt/ Oder), Volkstheater Rostock, Bad Hersfeld. Rollen u.a.: Käthchen – Das Käthchen von Heilbronn (Regie: Johanna Schall) / Lola – Lola Blau (Regie: Peter Baumgardt / Alice – Alice im Wunderland (Regie: Johanna Schall) / Antigone – Antigone (Regie: Nils Brück)

Vita_Marcus Melzwig
Marcus Melzwig, 1979 in Leipzig geboren, Studium der Violine an der Musikschule J.S. Bach Leipzig, Ausbildung zum Arzthelfer, Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Rollen (u.a.): Roy Black, Jürgen Marcus, Udo Jürgens, Roland Kayser (u.a.) – „b.a.r. Hitparade“ in Oberhausen (Regie: Martin Müller-Reisinger, Patrick Wengen Roth, Lilo Wanders u.a. / Branko – Die rote Zora und ihre Bande (Regie: Thomas Hollaender) / Detektiv Fix – in 80 Tagen um die Welt (Regie: Philipe Besson), Poseidon – Eine Odyssee (Regie: Axel Richter).

16. und 18. März 2018

Muttis Kinder
Das epische Pogramm

A cappella

20:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Sonntags 19:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

Karten inkl. aller Gebühren: VVK : € 19,90 – 34,90 // AK € 17,50 – 30,50
Ermäßigte Karten an der Abendkasse: € 12,50

BAR JEDER VERNUNFT

Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Quelle: Bar jeder Vernunft Veranstaltungs-Organisations-GmbH, Foto: Christopher Nell, Claudia Graue, Marcus Melzwig (v.l.n.r.) © XAMAX