Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance, Requiem,Musik,Kultur,Konzert,Berlin,#VisitBerlin,Unterhaltung

3FOR1 TRINITY CONCERTS GMBH PRESENTS 18.02.2018

Veröffentlicht von

DIE GROSSE ANDREW LLOYD

WEBBER MUSICAL GALA

Honouring one of the greatest Musical Composers

 

Berlin- Eine 2 1/2 stündige Show zu Ehren eines der größten Musicalkomponisten aller Zeiten mit Auszügen aus seinen Meisterwerken: Das Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance, Requiem… 

Vitas Kreativteam und Solisten

Jeanette Damant (Choreographie/Regie) Jeanette Damant stammt aus Australien. Dort erhielt sie ihre Ausbildung zur professionellen Tänzerin. Ihre Karriere brachte sie über Malaysia nach London. Von dort ging es weiter an die Scala in Madrid, an den Sporting Club in Monte Carlo und schließlich ans Moulin Rouge und ans Lido in Paris, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Schon während ihrer Karriere als Tänzerin begann sie erste Choreografien zu kreieren. Sie war Choreografin bei der europäischen Tourneeproduktion Dance of the World, bei Christmas World Musical und bei der Revueshow Bonsoir Paris. Schließlich gründete sie ihre eigene Tanztruppe High Risk, mit der sie bei Gala Shows u.a. für Mary Kay, Mercedes Benz, British Telecom, Lufthansa und Renault auftrat. Sie konzipierte Shows und choreografierte mehrmals für die Japan Tourneen der Broadway Musical

 

Die große Andrew Lloyd Webber Gala am 14.02.2018 live in der Stadthalle Cottbus

 

Company . Bei Disneyland Paris entwarf und choreografierte sie die Millennium Show, die 10th Anniversary Show und mehrmals die Halloween Shows und die Christmas Shows. Nun erarbeitete sie zusammen mit Jochen Sautter das Konzept für die Große Andrew Lloyd Webber Musical Gala und ist bei dieser Show für die Choreografie verantwortlich.

Jochen Sautter (Konzept/Regie) Seine tänzerische Ausbildung erhielt er an renommierten Ballettschulen in München, Paris und New York. In New York beginnt er auch seine Ausbildung in Gesang und Schauspiel. Seine internationale Karriere in Musicals und in Revuen bringt ihn nach Paris ans Lido de Paris, nach New York an den Broadway, nach Berlin an den Friedrichstadtpalast, nach Tokio, Shanghai, Monte Carlo, Chicago, Washington D.C., Seattle und nach Amsterdam. Seit Jahren unterrichtet er Workshops in Musicaltanz in Europa, in den USA und in Russland. Er entwickelt Entertainmentkonzepte und führt Regie bei Revuen und bei Event-Shows in Deutschland, Frankreich, Spanien, Dubai und Abu Dhabi. In Deutschland war er Teil des Kreativteams bei „Dance of the World“ und bei „Christmas World Musical“. Sein erstes Libretto schreibt er zu dem Musical „Paris-Berlin“ in Frankreich für ein deutsch-französisches Freundschaftsprojekt. Entertainment-Skripte, Moderationen und Ideen liefert er für große Firmenveranstaltungen, etwa für Lufthansa, Mary Kay©, One and Only Hotels und Air France weltweit. Er ist Co-Autor des deutschen und des englischen Librettos der 3for1 Trinity Concerts Erfolgsproduktion „Das Phantom der Oper“, bei der er auch Regie führt und die Choreografien entwickelt. Sämtliche Liedertexte stammen aus seiner Feder. Die Idee und das Konzept der Produktion „Die Nacht der Operette“ stammen aus seiner Feder. Er schreibt das Libretto, die Liedtexte und führt Regie bei dem Musical „Der kleine Prinz“, welches im Dezember 2015 Weltpremiere hat und sowohl vom Publikum als auch von der Presse mit Begeisterung angenommen wird. Jochen Sautter lebt in Paris.

LAURENT N’DIAYE (Moderation/Solist) Laurent wurde in Paris geboren, wuchs in den USA und Italien auf und debütierte bereits als Zehnjähriger in der Rolle des Scipio in „Porgy und Bess“. Mit 15 Jahren kehrt er nach Paris zurück und spielt dort eine Rolle im Kultfilm La Boum – Die Fete. Er studiert danach an der Académie National de Musique Tanz, Gesang und Schauspiel. Parallel ist er ein Mitglied der Nationalmannschaft Frankreichs im Eiskunstlauf und ist bereits mit 19 Solist bei Holiday on Ice. Mit 21 kommt er nach Deutschland und beginnt hier seine Musicalkarriere. Laurent spielt u. a. in „Starlight Express“ in Bochum, “Joseph“ in Essen, „Hair“, „West Side Story“, „The Rocky Horror Show“, „Jesus Christ Superstar“, „Blues Brothers“, „La Cage aux Folles“, „Showboat“ in Bern und Bad Hersfeld, „Grand Hotel“ in Osnabrück, Elton John’s „Aida“, u. v. m……. Nun wird er bei der „Großen Andrew Lloyd Webber Musical Gala“ alle Facetten seines künstlerischen Könnens zeigen und mit seiner charmanten Art durch das Programm führen.

Jonathan Radford (Solist) Jonathan Radford erhielt ein Stipendium von der Andrew Lloyd Webber Foundation und absolvierte sein Studium am Royal Welsh College of Music and Drama. Er stand in der Rolle des Clifford Bradshaw in Cabaret und als Peter Pan/Robbie in Anything Can Happen auf der Bühne. In Genf konnte man ihn in For A New World und in der Rolle des Prinzen in Sleeping Beauty beim Simply Theatre sehen. Mit dem BBC National Orchestra of Wales sang er das Halloween Spooktacular, The Great British Songbook und Broadway to the Bay. Eine besondere Ehre war es ihm beim Netball Spiel Wales gegen Neuseeland, die Nationalhymnen für BBC Sports zu singen. Nun steht er, dank seines unglaublichen Talents, bei der Großen Andrew Lloyd Webber Musical Gala als Solist auf der Bühne. Folgen Sie Jonathan auf Twitter- @jonnyrad

Lindsay Kearns (Solistin) Lindsay Kearns erhielt ihre Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel an der renommierten Laine Theatre Arts in London. Noch während der Ausbildung spielte sie Mayzie La Bird in Seussical The Musical, Christine Daaé in Phantom of the Opera. Weitere spätere Rollen sind u. a. Tuptim in The King And I, Cosette in Les Miserables und Serena Katz in Fame. Highlights ihrer Karriere waren die Titelrolle in Peter Pan und die Rolle der Ngana in South Pacific. Sie spielte die Molly in 13 The Musical. In dieser Rolle ist sie auch auf der originalen West End Cast Aufnahme zu hören. Nun freut sie sich als Solistin bei der großen Andrew Lloyd Webber Gala ihr Talent einsetzen zu dürfen. Folgen Sie Lindsay auf Twitter @lindsay_jane_k

Natalie Bryant (Solistin) Natalie Bryant begann schon im Alter von drei Jahren mit Unterricht in Gesang, Tanz und Schauspiel an der Italia Conti Academy of Theatre Arts. Ihre Ausbildung im Bereich Musiktheater setzte sie während ihrer gesamten Schulzeit fort. Sie spielt auch Gitarre, Klavier und Ukulele. Später erhielt sie ein Tanz- und Theaterstipendium an der renommierten Mountview Academy of Theater Arts in London, wo sie mit einem Bachelor in Musiktheater abschloss. Schon während ihrer Ausbildung spielte sie die Marty in „Grease“, die Eliza in „My Fair Lady“ und die Linda English in „Pal Joey“. Natalie hatte die große Ehre neben Musical Legende, Elaine Page, bei deren 50sten Geburtstagskonzert auf der Bühne der Royal Albert Hall in London zu singen. Gerade kommt sie von einer internationalen Tour des Rock-Musicals „Rainbow Rocks“ zurück und freut sich nun, als Gesangsolistin bei der großen Andrew Lloyd Webber Musical Gala durch Europa zu touren.

Zac Hamilton (Solist) Zac Hamilton stammt aus Newcastle upon Tyne, wo er zunächst klassische Musik und dann Musical und Musiktheater studierte. Mit 18 zog er nach London, wo er seine Ausbildung am London College of Music fortsetzte und schließlich mit einem Bachelor in Musiktheater abschloss. Er beherrscht mehrere Musikinstrumente. Man konnte ihn in zahlreichen Musicals sehen, u. a. als Ehemann von Edith Piaf in „Piaf“ im Charing Cross Theatre, als Hilarion in „Princess Ida“, als Conrad Birdie in „Bye Bye Birdie“ und in der Rolle des Prince Philipp in „Sleeping Beauty“. Zacs Lieblings Webber Musicals sind „Jesus Christ Superstar“ und „Das Phantom der Oper“. Auszüge aus beiden darf er nun als Solist bei der Großen Andrew Lloyd Webber Musical Gala interpretieren.

 

3FOR1 TRINITY CONCERTS GMBH PRESENTS

DIE GROSSE ANDREW LLOYD

WEBBER GALA

Honouring one of the greatest Musical Composers

18.02.2018 Berlin Admiralspalast

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen,

sowie im Internet unter www.eventim.de und www.semmel.de.

 

Quelle: Semmel Concerts Entertainment GmbH, Foto: Andrew-Lloyd-Webber-Musical-Gala_Kuenstler (Quelle: : Carolyn-Eppers )