Berlinale, Internationale Filmfestspiele Berlin,#VisitBerlin,Filme,Freizeit,Unterhaltung

Berlinale 15.02. bis 25.02.2018

Veröffentlicht von
||||| 3 I Like It! |||||

Berlinale – Internationale Filmfestspiele Berlin

Berlin- Die Internationalen Filmfestspiele Berlin (kurz: Berlinale) gehören zu den Filmfestivals der A-Kategorie. Sie sind weltweit eines der bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche. Es werden bis zu 400 Filme in verschiedenen Sparten und Genres gezeigt. Jahr für Jahr werden rund 300.000 Tickets an das Publikum verkauft.

Programmpunkte der Internationale Filmfestspiele Berlin

Auch 2018 beherbergt das Festival etliche Unterkategorien, die jede für sich genommen ein eigenes kleines Festival darstellen. Dies ist das internationales Kino im Wettbewerb, Independent und Arthouse im Panorama, besonderes Kino speziell für ein junges Publikum in der Sektion Generation, Neuentdeckungen aus der deutschen Filmlandschaft in der Perspektive Deutsches Kino, ein geschärfter Blick auf „entfernte“ Filmländer und experimentelle Formen im Forum und die vielfältige Erkundung filmischer Möglichkeiten in den Berlinale Shorts.

Die Berlinale-Jury

Jury-Präsident der 68. Berlinale 2018 ist der deutsche Regisseur, Drehbuchautor, Filmkomponist und Produzent Tom Tykwer. Die weiteren Mitglieder der Jury werden kurz vor dem Beginn der Filmfestspiele bekanntgegeben.

Die internationale Jury für die Berlinale 2017 unter dem Vorsitz von Paul Verhoeven setzte sich wie folgt zusammen: Maggie Gyllenhaal, Julia Jentsch, Olafur Eliasson, Diego Luna, Wang Quan’an und Dora Bouchoucha Fourati.

Die Jury vergibt alljährlich insgesamt acht Preise, darunter den goldener Bären für den Besten Film und die silbernernen Bären für die beste Darstellerin und den besten Darsteller.

Eröffnungsfilm der Berlinale 2017: «Django»

Mit der Weltpremiere von Etienne Comars Regiedebüt Django wurden die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. Der französische Film erzählt von Django Reinhardt, dem berühmten Gitarristen und Komponisten und seiner Flucht aus dem von Deutschland besetzten Paris 1943.

#Berlinale2018

15. bis 25. Februar 2018

Ticketschalter

Potsdamer Platz Arkaden
Alte Potsdamer Straße 7
10785 Berlin

Kino Internationeal
Karl-Marx-Allee 33
10178 Berlin

Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin

Audi City Berlin
Kurfürstendamm 195
10707 Berlin

Öffnungszeiten:
täglich von 10 bis 20 Uhr

Hinweise:
Filmfans können jeweils drei Tage vor Beginn der Vorführung Karten kaufen, bei Wiederholungen der Wettbewerbsfilme vier Tage im Voraus. Pro Person werden maximal zwei Karten pro Film verkauft.

Ticketvorverkauf an Theaterkassen

Ab dem jeweiligem Vorverkaufsbeginn können Tickets bei allen an das Netz der Firma Eventim angeschlossenen Theaterkassen erworben werden. Dabei wird eine Vorverkaufsgebühr von 2 Euro erhoben.

Ticketverkauf am Vorstellungstag

Am Tag der Vorstellung sind Eintrittskarten nur an den Tageskassen der Kinos erhältlich. In der Regel beginnt der Verkauf 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn, bei einigen Kinos können Eintrittskarten schon früher gekauft werden. Eine Übersicht über den Start des Ticketverkaufs am Vorführungstag ist auf der Website der Berlinale zu finden. Achtung: Eintrittskarten können an den Kinokassen nur in bar bezahlt werden.

Online-Kartenvorverkauf

Ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten wird über die Internetseiten der Berlinale online zur Verfügung. Die Bezahlung, zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 1,50 Euro pro Karte, erfolgt über Kreditkarte. Nach Abschluss der Bestellung/Bezahlung ist keine Änderung oder Rücknahme möglich.

Abholung der Online-Tickets

Die online gebuchten Karten können gegen Vorlage der ausgedruckten Bestellbestätigung und des Personalausweises ausschließlich am Internetcounter der Berlinale in den Potsdamer Platz Arkaden abgeholt werden. Es wird empfohlen bestellte Karten so früh wie möglich abzuholen, da es an der Abholstelle zu Wartezeiten kommen kann.

Ticketpreise:

Normalpreise:
Tickets für die Berlinale kosten, je nach Rubrik, in der der Film gezeigt wird, zwischen 11 Euro und 14 Euro.

Preise für Kinderfilme:
Tickets für das Kinder- und Jugendprogramm Generation sind für 4 Euro zu haben.

Preise für 3D-Filme:
Bei 3D-Vorführungen wird ein Aufschlag von 2 Euro erhoben.

Ermäßigungen:
Schüler, Studenten, Behinderte, Arbeitslose, Hartz-IV-Empfänger, Inhaber des Berlinpasses und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst erhalten an den Tageskassen der Kinos 50 Prozent Ermäßigung.

Quelle: Internationale Filmfestspiele Berlin, Foto: Objekt der Begierde: Der goldene Bär. © dpa

 

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!