Radioeins vom rbb wird 20 und feiert mit seinen Fans – erstmals auch auf dem rbb-Dachgarten

Veröffentlicht von

Radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) wird 20!

Genau jährt sich der Sendestart zwar erst am 27. August, aber Radioeins feiert das ganze Jahr über.

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: „Radioeins ist eine Erfolgsmarke und begeistert weit über unsere Region hinaus. Mit großartigen Moderatoren, überraschenden Perspektiven und stets leichter Hand produziert das Team um Robert Skuppin täglich exzellentes Programm und tüftelt ständig an neuen Ideen. Zum 20. Jubiläum will Radioeins hoch hinaus, dafür gibt der rbb gern Rückenwind.“

„Radioeins und der rbb bekommen eine Bar mit Dachterrasse im 14. Geschoss des rbb-Fernsehzentrums am Theodor-Heuss-Platz“, sagt Programmchef Robert Skuppin. „Wir freuen uns unglaublich, gemeinsam mit unseren Hörern dort Sendungen zu produzieren, Konzerte und Lesungen zu veranstalten und natürlich auch zu trinken und zu essen. Von dort oben hat man einen sensationellen Blick auf ganz Berlin, und bereits am 1. Juli zur Eröffnung spielen dort exklusiv für Radioeins Element of Crime.“

Ein Jahr voller Glanzlichter

Im Januar streamte Radioeins eine Woche lang den „Schönen Morgen“ und eröffnete so das Jubiläumsjahr. Zu Radioeins-Lesungen im Großen Sendesaal des rbb kamen allein im ersten Quartal 2017 Bestsellerautoren wie T. C. Boyle, Jonathan Safran Foer, Martin Suter und Paul Auster. Zurzeit läuft der Radioeins-Nachwuchs-Wettbewerb „The Next Big Thing“, und ab Mai profiliert der Sender seine Musikstrecken am Abend. Der Spätsommer beginnt mit dem Radioeins-Parkfest, und im Oktober schlägt Radioeins eine Radiobrücke nach Warschau.

Dazu kommen glanzvolle Events, in Berlin u. a. Konzerte mit den Kings of Leon, mit Aerosmith, Ludovico Einaudi, Depeche Mode, den Pet Shop Boys, mit U2 und Nick Cave. Das Radioeins-Parkfest am Gleisdreieck bietet den Fans erneut ein üppiges Line-Up – umsonst und draußen.

In Brandenburg macht Radioeins mitten in Cottbus „Prima Wetter“, begleitet Birdy beim Siebenklang-Festival in Bernau, die Polkabeats in Cottbus, Luckau, Lübbenau, das Inselleuchten in Marienwerder und das Wandlitzer Herbstleuchten. Erstmals ist Radioeins Partner für das legendäre MELT!Festival in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt).

Die große Radioeins-Geburtstagsparty steigt am 30. September im Tempodrom. Im Oktober hat ein druckfrisches Radioeins-Buch Premiere: „Moment mal – Was die Zeit mit uns macht“ (erscheint bei Rowohlt Berlin). Am 11. November geht es ins Finale der Feierlichkeiten: beim Parov-Stelar-Konzert im Velodrom.

Ein Stones-Titel zum Sendestart

Am 27. August 1997 ging Radioeins mit dem Stones-Titel „Start me up“ auf Sendung. 94.000 Hörerinnen und Hörer in der Durchschnittsstunde (werktags 8.00 – 18.00 Uhr) weist die Media Analyse MA 2017/I für Radioeins aus. Die Website radioeins.de ist nach rbb24.de das meistgenutzte Onlineangebot des rbb. Ebenso intensiv folgt das Publikum über die sozialen Netzwerke: Radioeins hat 84.200 Follower bei Twitter und 70.000 bei Facebook.

„Bild: rbb“