Tanz,Berlin,EventNewsBerlin,Berlin,VisitBerlin

Tanztage Berlin 2024

Veröffentlicht von

Internationales Festival des Zeitgenössischen Tanzes: Die Tanztage Berlin in den Sophiensaelen

Berlin. Die Tanztage Berlin 2024 finden vom 05. bis zum 20.01.2024 in den Sophiensælen statt. In ihrer 33. Ausgabe präsentieren sie zehn Performances, darunter sechs Premieren. Als jährliches Festival, das den Tanznachwuchs der Stadt fördert, haben die Tanztage Berlin eine klare Identität entwickelt: Sie stehen für ästhetisches Risiko, experimentelle Formate und künstlerische Visionen. Diese hinterfragen nicht nur traditionelle Vorstellungen von Tanz und Choreografie, sondern werfen auch Fragen zur zeitgenössischen Welt auf.

Neben den Aufführungen bieten die Tanztage Berlin auch ein Diskurs- und Workshop-Programm zu Themen wie Geld, Intimitätskoordination und Antifaschismus an.

Die Performances der 33. Ausgabe untersuchen den kollektiven Körper in seinen verschiedenen Zuständen, von Verhärtung bis Erweichung, von Erstarrung bis zum Kampf, von Schwäche bis zur Erholung. Sie setzen sich mit den Ursachen von hartnäckigen Symptomen und Störungen auseinander, wobei der Begriff der Störung in verschiedenen Kontexten verwendet wird, von sozialen und politischen Systemen bis zur Natur.

Die vielfältigen Schmerzen, die der Körper heute erleidet, könnten eine Reaktion auf soziopolitische und wirtschaftliche Strukturen sein. Die Beteiligung an bewusstem Chaos wird als eine produktive Kraft betrachtet, die neue Bewegungspotenziale freilegt und etablierte Gewohnheiten in Frage stellt.

In polarisierten Zeiten suchen die Tanztage Berlin nach Resonanzräumen, in denen die Umarmung von Komplexität willkommen und notwendig ist. Das Festival greift auf die Weisheit der Vergangenheit zurück, um Mythen und Symbole neu zu interpretieren und Geschichten von Exil und Freiheit anders zu erzählen. Trotz der Herausforderungen bleiben die Tanztage Berlin neugierig und zärtlich.

Die 33. Tanztage Berlin05.–20.01.2024
Sophiensæle
Sophienstraße 18, 10178 Berlin

Tickets auf der Website der Tanztage Berlin

oder über sophiensaele.com

Mit: Nasheeka Nedsreal, Deva Schubert, Anh Khoa Trần & Christopher Bullen & Felipe Faria & Púca, Colectivo Malasangre, Yotam Peled & the Free Radicals, Ewa Dziarnowska, Camila Malenchini, Makisig Akin & Anya Cloud/The Love Makers Company, Rob Fordeyn, juan felipe amaya gonzalez

Die 33. Tanztage Berlin sind eine Produktion der Sophiensæle. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt und aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Mit freundlicher Unterstützung des Institut français, des französischen Ministeriums für Kultur, Tanzfabrik Berlin e. V., Theaterhaus Berlin Mitte.

 

PSM.Media- Nachrichtenagentur mit Sophiensaele, Foto: Systembild © Fotoshooting.vip