The 12 Tenors, Millennium Tour,Berlin,Musik,Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock,Musik-Show,#VisitBerlin,Tenöre

The 12 Tenors bis zum 15. Juli 2018

Veröffentlicht von

The 12 Tenors

Millennium Tour

Musik-Show

Berlin- Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker – in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte.

Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, verbinden sie mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte – und endlich wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT!

 

„Das Tempo ist hoch, der Charmefaktor auch!“ Der Tagesspiegel

Weitere Infos unter www.12-tenors.com
Karten-Telefon 030 – 390 665 50

tickets@tipi-am-kanzleramt.de

Karten inkl. aller Gebühren: VVK € 29,50 – 39,50 // Abendkasse € 25,10 – 33,60 Ermäßigte Karten: € 12,50

 

Liedliste

Act 1 01. Funiculi Funicula (Italienisches Volkslied)

02. Mein kleiner grüner Kaktus (Comedian Harmonists)

03. La Donne e Mobile (Giuseppe Verdi // „Rigoletto“)

04. Gira con me (Josh Groban)

05. Beatles-Medley (Yesterday (John Lennon/Paul McCartney) / Twist & Shout (Bert Berns) / Hey Jude (John Lennon/Paul McCartney) )

06. La Bamba (mexikanisches Volkslied)

07. Halleluja (Leonard Cohen)

08. My Way (Original Claude François, Jacques Revaux und Gilles Thibaut; Version Frank Sinatra: Paul Anka)

09. Amazing Grace (frei von Urheberrechten)

10. Michael Jackson – Medley (Heal the World (Michael Jackson) / Man in the Mirror (Siedah Garrett / Glen Ballard) / The way you make me feel (Michael Jackson) / Thriller (Rod Temperton))

11. Nessun Dorma (Giacomo Puccini // „Turandot“)

Act 2 01. Klassik Medley (Torerolied ( Carmen / Georges Bizet)/ Libiamo Ne‘ Lieti Calici (Giuseppe Verdi // „La Traviata“)/ Granada (Augustin Lara))

02. Walking in Memphis (Marc Cohn)

03. Sound of Silence (Paul Simon)

04. Dein ist mein ganzes Herz (Heinz Rudolf Kunze)

05. O Sole Mio (Eduardo Di Capua)

06. Angels (Robbie Williams, Ray Heffernab, Guy Chambers)

07. Don’t cry for me Argentina (Andrew Lloyd Webber / Tim Rice)

08. Bohemian Rhapsody (Queen)

09. Music (John Miles)

10. Rock-Medley (We will rock you (Brian May) / Summer of ´69 (Bryan Adams) / Livin´on a Prayer (Bon Jovi) )

Zugabe Kiss (Prince) Time to say goodbye (Lucio Quarantotto / Francesco Sartori)

 

The 12 Tenors, Millennium Tour,Berlin,Musik,Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock,Musik-Show,#VisitBerlin,Tenöre
The 12 Tenors im TIPI AM KANZLERAMT © Barbara Braun

 

The 12 Tenors- Die Biographien

1. Alexander Herzog Alexander absolvierte seine Musicalausbildung an der Stella Academy (Hamburg) und sein Studium zum Opernsänger an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Erste Erfahrungen sammelte er beim „Windsbacher Knabenchor“. Seine Karriere umfasst große Erfolge im In- und Ausland. Hierzu zählen u.a. folgende Auftritte: bei den Opernfestspielen in Bad Hersfeld, beim Int. Musikfestival „Musica di mezza estate“ (Italien), in den Opern „Bastien und Bastienne“ (Mexiko-Tournee) oder „Tristan und Isolde“ mit dem Bruckner-Sinfonie-Orchester, beim Biathlon Weltcup (Ruhpolding), bei Konzerten mit den Nürnberger Symphonikern, den Frankfurter Symphonikern oder dem Johann-Strauß Orchester, als Solist am Stadttheater Gießen, bei TV-Shows (z.B. bei Florian Silbereisen mit Nicole, bei Jörg Pilawa, in der BR Sternstundengala u.a.mit Helene Fischer) oder bei seiner eigenen Musical-Gala. Ein weiterer Höhepunkt seiner Karriere ist sein 2.Platz bei der ZDFCastingshow „Musicalshowstar 2008“ mit Thomas Gottschalk, Rolando Villazon, George Hamilton, Meat Loaf, Ute Lemper u.a.. Alexander veröffentlichte 2011 sein erstes Solo-Album „Musica“. Seit 2010 ist er mit THE 12 TENORS auf Tournee.

2. Chris Dixon Chris absolvierte seine Ausbildung an der PPA (Performance Preparation Academy) in Großbritannien und kehrte erst kürzlich von seiner Tätigkeit als Leadsänger für „AIDA Crusies“ zurück. Er spielte außerdem in den Stücken „Santa Claus – Das Musical“, „Die Hexen von Eastwick“ , „The Fix Musical“ und in „Sonntag im Park mit George“. Chris ist sehr glücklich ein Teil von THE 12 TENORS zu werden. Er widmet diese Tournee seinen größten Fans: Seiner Mutter und seiner Oma! Normalerweise würden sie keinen seiner Auftritte verpassen – leider gibt es im Tourbus aber nicht mehr genügend Platz für sie…

3. Johannes Beetz Der gebürtige Franke Johannes Beetz begann im Alter von 13 Jahren seine klassische Gesangsausbildung, bevor es ihn sieben Jahre später nach Hamburg verschlug, wo er seine Ausbildung zum Sänger und Schauspieler absolvierte. Bereits während seiner Studienzeit konnte man Johannes in Operetten, wie „Frau Luna“, „Die lustige Witwe“ und „Der Bettelstudent“, sowie im Kindermusical „Pocahontas“ als der böse Sir Wingfield, sehen. Nach seiner Ausbildung folgten Engagements an der Kölner Kammeroper als Pluto und Orpheus in „Orpheus in der Unterwelt“, sowie als Prinz Reinhold in E.Humperdinck´s „Dornröschen“ und am Stadttheater Bozen im Musical „Jekyll & Hyde“. Von 2008 bis 2010 bereiste Johannes als Solist im Showensemble auf den großen Schiffen der Aida-Flotte die Weltmeere. Johannes ist seit 2010 ein Teil von THE 12 TENORS.

4. Gerard McGrath Der Londoner Gerard schloss seine Ausbildung am „Rose Bruford College“ mit einem Bachelor of Arts im Fach Schauspiel ab. Seine Gesangskarriere ist ebenso vielfältig wie sein Können und um umfasst die unterschiedlichsten Bereiche. Sein Repertoire reicht von der Klassik bis hin zur Pink Floyd-Tributeband. Er kann auf zahlreiche Auftritte am Theater wie beispielsweise als Lucifer in „Adam und Eva – Das Musical“ (Splendid Theater), als Roslyn D’Onston in „Jack The Ripper – Das Musical“ (Northern Theater) oder auf Rollen in „Das Dschungelbuch“ zurückblicken, sang in Opern wie „Tosca“, „Aida“ und „La Traviata“ und spielte bereits in einigen Filmen mit. 5. Johannes Halbig Johannes Halbig stammt aus dem kleinen Dorf Memmingerberg bei Memmingen im Allgäu. Die Begeisterung für Musik begleitet ihn, seit er denken kann. Er erlernte bereits in der Kindheit verschiedene Instrumente wie Querflöte, Schlagzeug und Gitarre und sein Traum stand früh fest: Auf der Bühne stehen und die Menschen mit seiner Leidenschaft zur Musik anstecken! Diesen Traum verfolgte er und absolvierte seine Ausbildung erfolgreich an einer Musical-Akademie in England. Johannes hat schon immer die Vielfältigkeit der Musik mit ihren verschiedenen Richtungen begeistert. Ob Musical, Klassik, Jazz, Swing , Pop oder Rock – für ihn sind besonders die unterschiedlichen Bausteine der Genres faszinierend. Joahnnes ist sehr stolz und glücklich, in dieser Saison erstmals mit THE 12 TENORS auf der Bühne zu stehen!

6. Krzysztof Ciupiński-Świątek Krzysztof kommt gebürtig aus Warschau und studierte Gesang an der dortigen Frederic Chopin University of Music. Sein Debut gab er 2004 als Ecclitico in Haydns „Il mondo della luna“ mit dem Warschauer Kammerorchester. Seitdem kann er unzählige Auftritte als Solist in seiner Karriere vermerken, u.a. in „Die Zauberflöte“ (Mozart), „Die verkaufte Braut“ (Smetana), „Lo Speziale“ (Haydn), „Verbum Nobile“ oder „Jawnuta“ (Stanisław Moniuszko). Seine Fähigkeiten erlernte Krzysztof unter berühmten Lehrern und kann Persönlichkeiten wie Wieslaw Ochman, Anna Maria Ferrante, Paul Esswood oder Wlodzimierz Zalewski zu seinen Mentoren zählen. Zudem arbeitet er mit den Warschauer Philharmonikern, dem Jan Kiepura Masovian Operetten Theater und dem Repräsentationsorchester der Polnischen Armee zusammen.

Krzysztof ist seit 2012 bei THE 12 TENORS. 7. Maciej Dziemiańczuk Maciej studierte Gesang an der Universität von Bialystok. Die Grundsteine für seine musikalische Tätigkeit legte er bereits früh in einem Chor. 2009 hatte er sein Debüt als Solist in dem erfolgreichen polnischen Musical „Nie noc nam ciemnością lecz dzień“, bei dem er außerdem als Co-Autor tätig war. Seine Karriere ging seitdem national und international steil bergauf. Maciej sang u.a. das Requiem von Haydn mit dem Domchor von Bialystok oder die Oper „Carmen“ mit dem Kammerorchester. Zu weiteren großen Erfolgen kann er die Rolle des Felix in Stanislaw Moniuszkos Oper „Flis“, Auftritte mit großem Symphonie-Orchester, bei denen er u.a. „Nessun Dorma“ darbot, oder auch mit dem bekannten „Harmonia Nobile“-Orchester (unter der Leitung von Stephen Ellery) zählen. Maciej hat zudem ein eigenen Studio für Musik- und Filmproduktionen. Er ist seit 2013 Mitglied von THE 12 TENORS. 8. Michael Lynch Michael stammt aus Glasgow, Schottland. Seine Ausbildung begann er an der ,,Dance School of Scotland’’ , wo er mit dem MusicalTheaterpreis ausgezeichnet wurde. An der ,,Guildford School of Acting” führte Michael seine Ausbildung fort, welche er mit Auszeichnung im Fach Unterhaltendes Musiktheater abschloss. Während der Ausbildung übernahm er schon einige große Rollen, unter anderem Nick in “Baby”, Rick Taylor in der schottischen Premiere von “BAT BOY-Das Musical” und Gideon in “Seven Brides For Seven Brothers”. Als Tänzer wirkte er in “Dear Green Place” für die BBC Scotland mit und war Solist beim “Dora Bryan Concert” am Her Majesty’s Theatre im Londoner West End.

Zu seinen weiteren Engagements zählen Prince Charming in “Dornröschen” am His Majesty’s Theatre Aberdeen und “Kiss me Kate“ am Yvonne Arnaud Theatre in Guildford. In diesem Jahr sang er außerdem als Solist bei “Best of Broadway” in Lübeck und bei diversen anderen Musicalproduktionen. Seit 2011 ist Michael Mitglied von THE 12 TENORS und tourt mit ihnen um die Welt. Er ist außerdem auf deren Album „Straight to the Heart“ zu hören. Derzeit arbeitet Michael an seinem ersten Solo-Album.

9. Patrick Maubert Patrick Maubert stammt aus Fredericton in Kanada und begann seine Karriere bereits in früher Kindheit am Theater in New Brunswick. Nach Abschluss seines Studiums an der „American Musical and Dramatic

Academy“ in New York tourte Patrick durch die USA. Unter anderem spielte er dort den Prinzen in „Cinderella“ oder Jack in „Jack Sprat, The Musical“. Weitere internationale Erfolge feierte er in folgenden Rollen und Produktionen: Danny Zuko in Grease!(Theatre New Brunswick), Diamond Jim in The Diamond Horse Shoe (Tokyo Disneyland), Wizard in The Wizard of Oz(Polka Dot Pantomimes), Rockin’ Ricky Van in Twistin’ to the 60’s (Canada’s Wonderland), U/S Bill in Me and My Girl(44th Street Theatre NYC). Patrick agiert außerdem als Regisseur und hält einen Master in Musical Theatre Directing von der ArtsED in London. Bekannte Stücke aus seiner Tätigkeit sind u.a.: Legally Blonde (ArtsEd), Passport to Pimlico, the musical (Southwest Fest/St. James Theatre), The Night of a 1000 Stars (JGP/Royal Albert Hall), Love in the Past Participle (AFOAFProd/Tabard Theatre), The Domino Heart (Finborough Theatre) und Blood Wedding (Aria/The Courtyard Theatre). Zudem ist er Partner der Londoner Firma „A Friend of a Friend Productions“. Patrick ist begeistert, in dieser Saison zu THE 12 TENORS zurückzukehren und mit Freunden auf der Bühne sein Publikum zu begeistern!

10. Rene-Herbert Heit Der gebürtige Österreicher absolvierte seine Musicalausbildung in Graz. Schon während seiner Ausbildung wurde er als Solist bei Tourneeproduktionen (u.a. „Musical Moments“) und für große Konzerte (u.a. David Hasselhoff) engagiert. ORF-Fersehproduktionen wie „Starnacht am Wörthersee“, „Klingende Stimmen der Steiermark“ oder „Hoff is Back“ zählen zu seinen Erfahrungen. Neben seiner Tätigkeit als Schauspiel- und Gesangspädagoge wirkte er in „Best of Cats“ (Rum Tum Tugger), „Best of Chicago“ (Billy Flynn), „Best of Mamma Mia“ (Sky), „Best of Mozart!“ (Fürsterzbischof Colloredo) und „Steirermen – Das Musical“ (Michi) mit. Bei der Europatour „Nacht der Operette“, beim „Wiener Musical Sommer“, bei „Just Musical – The Show“ und „Das Phantom der Oper“ konnte er sein Können unter Beweis stellen. Zuletzt feierte er in Wien in der Titelrolle „Romeo“ im Musical „Romeo und Julia“ große Erfolge. Er freut sich nun ein Teil von THE 12 TENORS zu sein 11. Simon Loughton Simon studierte zunächst an der Western Australian Academy of Performing Arts und hält hier einen Bachelor of Arts. Nach seinem Studium in Australien zog es ihn nach London, wo er die Möglichkeit bekam, an der begehrten Royal Academy of Music zu studieren. 2013 schloss er auch dieses Studium mit Auszeichnung ab. Bekannt wurde er in Australien und England in Rollen wie Zach in „A Chorus Line“, Jamie in „The Last Five Years“ , John in „John & Jen“, George in „Little Me und Christopher“, ‘Kit’ Gill in „No Way to Treat a Lady“, welches er außerdem selbst produzierte. 2015 tourte Simon erstmals auch in Deutschland und kehrte für einen Auftritt beim Perth International Arts Festival in seine Heimat Australien zurück. Neben zahlreichen anderen Shows und Konzerten in London, arbeitet Simon seit geraumer Zeit als Sänger mit dem BBC Symphony Orchestra und dem English National Ballet zusammen.

12. Tom Sterling Tom stammt aus London, England. Er studierte an der Royal Central School of Speech & Drama‘, wo er große Rollen wie George in Stephen Sondheims „Sunday in the Park with George’“ mit Kritikerlob spielte. Er schloss sein Studium im Jahr 2012 mit Auszeichnung ab und tritt seitdem als Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher auf der Bühne und im Fernsehen im gesamten Vereinigte Königreich und Europa auf. Zu seinen größten Erfolgen zählen zwei Europa-Tourneen mit „THE 12 TENORS“ (2012/13 & 2014/15), Rollen wie Guy in „Girlfriends“ (Union Theatre, London), Freddy Eynsford Hill in „My Fair Lady“ (Kilworth House, Leicester), Muffles in „The Pied Piper“ (National Theatre Studio, London) und Auftritte bei den 90. Salzburger Festspielen. Fernseh- und Filmauftritte beinhalten u.a.: „Utopie und Größenwahn“, „Hitlers Kriegsmarine“ (Nat. Geographic), und „Testament to Youth“. Seit 2015 ist Tom zudem Resident-Tenor beim Londoner Musical Theatre Orchestra.

 

The 12 Tenors
Millennium Tour

Musik-Show

Di. – Sa. 20:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
So. 19:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

TIPI AM KANZLERAMT

Große Querallee, 10557 Berlin

Quelle: Theater, Show, Entertainment in Berlin, 02.07.2018, Foto: The 12 Tenors im TIPI AM KANZLERAMT © Barbara Braun

Auf Deinen Kommentar freuen wir uns!