Wegen der großen Nachfrage: Zusätzlicher Termin der Absolventenshow INITIAL am 19. September

Veröffentlicht von

Wegen der großen Nachfrage:

Zusätzlicher Termin der Absolventenshow INITIAL am 19. September

Der Abschlussjahrgang der Staatlichen Schule für Artistik Berlin präsentiert sein

Tourneeprogramm 2016 am 19. und 20. September im Wintergarten

Gerade touren die frisch gebackenen Absolventen der Abschlussklasse der Staatlichen Schule für
Artistik Berlin mit ihrer Show INITIAL durch 35 deutsche Städte. Der Tourneeabschluss findet
alljährlich im Wintergarten statt. Die Tourneeabschluss-Show am 20. September ist ebenso wie
viele der Tourneestädte bereits nahezu ausverkauft, so dass der Wintergarten sich nunmehr
freut, eine Zusatzshow am 19. September 2016 um 20 Uhr bekannt zu geben.
Karten für die Absolventenshow INITIAL am 19. und am 20. September 2016 um 20 Uhr im Wintergarten sind erhältlich ab 13 € zzgl. 10% VVK- Gebühr u. 2 € Syst.-Geb./Ticket) unter
Telefon: +49 30 588 433, zum bequemen Selberdrucken zu Hause, unter www.wintergarten-
berlin.de sowie an den bekannten Vorverkaufskassen.
Bühne frei für INITIAL, die 12. Absolventenshow, mit der der Berliner Artistenjahrgang 2016 den Schritt von der Ausbildung ins bewegte und bewegende Berufsleben vollzieht. Voller Talent und Tatendrang treten die jungen Artisten in die Welt des Entertainments. Dieser Sprung wirkt wie eine Initialzündung.
INITIAL verknüpft Luftring, Vertikaltuch, Handstand-Equilibristik, Doppeltanz-Trapez, Spinning
Pole und Diabolo mit neuen Namen, die man sich merken sollte.
Wir erleben neun eigenwillige KünstlerInnen am Beginn ihrer Artisten-Karriere. Mit jugendlicher
Energie und dem unbedingten Willen, sich über den Körper auszudrücken, wird die Passion zur
Profession. Sie erzählen ihre Geschichte des Künstl
er-Werdens, die sich unter der Regie von Karl-
Heinz Helmschrot zu einer kurzweiligen und immer wieder begeisternden Show entfaltet.

 Showtime im Wintergarten

 „Initital“ – die Absolventenshow 2016 der Staatlichen Artistenschule Berlin
 Montag, 19. September 2016 ZUSATZSHOW
 20 Uhr
 Dienstag, 20. September 2016 TOURNEEABSCHLUSS
 20 Uhr
 Karten ab 13 € zzgl. 10% VVK-Gebühr u. 2 € Syst.-Geb./Ticket
 sind erhältlich unter Telefon: +49 30 588 433,
 zum bequemen Selberdrucken zu Hause, unter www.wintergarten-berlin.de
 sowie an den bekannten Vorverkaufskassen

 

KÜNSTLERINFOS:

MONALAURA – Duo Vertikaltuch

Nordisch-frisch, modern und liebenswert wie ihre Heimatstadt Hamburg – so sind Mona und
Laura. Ob am Vertikaltuch in der Luft oder an einem großen Kubus am Boden, die beiden
Künstlerinnen suchen in der Artistik immer auch die Innovation. Voller Dynamik verbinden sie
eine herausragende Technik mit Eleganz und Originalität zu einem perfekten Ganzen.
Regie: Tobias Fiedler

SALEH – Handstand-Equilibristik

Zum Sound von „Run Boy Run“, mit der Macht der Phantasie und kunstvollen Handständen auf
einem hölzernen Kinderpferd stemmt sich Saleh im wilden Clubkid-Style gegen die Tristesse des
Alltags. Handstand-Akrobatik in schwingender Bewegung, leicht dargeboten auf hohem
technischen Niveau. Zusammen mit Anna arbeitet er auch als Akrobatik-Duo und liebt die Musik:
Er spielt Geige und Ukulele.

ANNA – Doppeltanztrapez

Vom mexikanischen Vater kommt die Leidenschaft, von der Petersburger Mutter die Theatralik.
Beides verbindet Anna im zeitgenössischen Tanz, den sie am Doppeltrapez oder mit ihrem
Akrobatik-Partner Saleh vollführt. Wir erleben mit ihr das Wechselspiel einer intensiven
Liebesbeziehung zwischen Stärke und Zerbrechlichkeit, zwischen Hingabe und Angst, der sie sich
mit Haut und ihren langen, kräftigen Haaren verschreibt. Choreografie: Kelvin O. Hardy
ROSALIE – Handstand-Equilibristik Rosalie stammt aus einer Artisten- und Sportlerfamilie, so waren Turnhalle und Bühne schon immer ihr zweites Zuhause. Egal ob bei der Handstand-Equilibristik oder an der Tuchschlaufe, mit großer Spielfreude nimmt sie das Publikum mit auf eine gefühlvolle Reise, in der sie die ganzeVielfalt ihrer ästhetischen Fähigkeiten präsentiert.

CARLOS – Spinning Pole

Hier kommt eine absolute Weltneuheit: Carlos hat nicht nur viele Figuren am Spinning Pole,
sondern auch das Requisit selber entwickelt. Eigentlich ist er immer auf der Suche nach Neuem,
das macht ihn so vielseitig: Er jongliert (auch im DuoTwo Guys One Club), beherrscht Trampolin
und Sprungakrobatik, und man darf gespannt sein, was noch dazukommt. Seine Darbietung hat
er zusammen mit Alessandro Di Sazio kreiert.

 

SIR ADAM – Diabolo

Schon im Jugendzirkus in Köln begann Adams Begeisterung für die Diabolos, und seither ist sie
immer noch größer geworden. Mit viel Charme und Humor präsentiert er nun als Sir Adam im
Schottenrock seine exzellenten Diabolokünste voller Tempo und filigraner Technik: Das Publikum
wird staunen!

DUO SIENNA- Luftring

Sina und Vienna schaffen es, Eleganz und Kraft faszinierend zu verbinden. Sie verstehen sich ohne
Worte und genießen jede Sekunde in tiefster Verbundenheit. Mit blindem Vertrauen ergänzen
sich diese starken Charaktere perfekt und schaffen somit Momente von packender Intensität.