Start der Führungen im Spreepark am 31. Juli 2016

Veröffentlicht von

 

Start der Führungen im Spreepark am 31. Juli 2016

Bei den ersten Führungen im Rahmen der öffentlichen Dialog-Veranstaltung zur Zukunft des Spreeparks am 1. Juli 2016 nahmen über 660 Personen teil. Diese Zahl macht deutlich, wie groß das Interesse an dem Gelände ist.

 

Ab Sonntag, dem 31. Juli 2016 bietet die Grün Berlin GmbH deshalb bis voraussichtlich Ende Oktober 2016 alle 14 Tage Führungen an. Sie dauern ca. 90 Minuten und sind barrierefrei. Startpunkt ist der Eingang Dammweg / Kiehnwerderallee. Die Tour führt in einen Teilbereich des Spreeparks, dessen Wege bereits gesichert sind. In Abhängigkeit vom Fortschritt der Verkehrssicherungsmaßnahmen werden die Führungen in Zukunft auf weitere Teilräume des Spreeparks ausgeweitet.

 

Führungsangebot:

Start:  31.7.2016

Anschließend alle 14 Tage Sonntags um 11 Uhr

Kosten: 5 € und 3 € (bis 14 Jahre)

Dauer: ca. 90 Minuten

 

Anmeldung:

Telefon: 030 28018-320

Email: Spreepark@Runze-Casper.de

 

Rückblick – Erste Dialogveranstaltung Spreepark

 

Am 1.7.2016 fand die erste Dialogveranstaltung zur Entwicklung des Spreeparks mit Bürgerinnen und Bürgern, interessierten Initiativen und Experten statt. Über 1.000 Gäste nahmen an den unterschiedlichen Beteiligungsformaten teil und brachten ihre Ideen für die Zukunft des Spreeparks ein. In moderierten Talks mit Experten sowie im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern der Grün Berlin GmbH an thematischen Dialog-Inseln wurden Entwicklungsperspektiven für das Gelände erörtert. Die Gäste hatten zudem die Gelegenheit, ihre Meinungen, Anregungen und Ideen zur künftigen Parknutzung und –gestaltung auf Moderationskarten festzuhalten. Dabei wurden 1.300 Wünsche und Ideen, Konzepte und Projektvorschläge gesammelt, die aufzeigen, was den Teilnehmern wichtig ist und worauf nach ihrer Auffassung bei der Entwicklung des Spreeparks geachtet werden sollte.

 

Nicht alle Anregungen und Ideen können auch umgesetzt werden. Die Grün Berlin GmbH stellt jedoch sicher, dass im weiteren Verfahren transparent und nachvollziehbar dargestellt wird, welche Aspekte aus den öffentlichen Dialogen in der Planung berücksichtigt werden können und welche nicht. Gegenwärtig werden die Anregungen dokumentiert und zusammengefasst. Rechtzeitig in Vorbereitung auf die nächste öffentliche Dialogveranstaltung im Herbst  2016 wird die Dokumentation auf der Internetseite der Grün Berlin nachlesbar sein.

 

Die Grün Berlin GmbH bedankt sich bei allen Gästen für das große Engagement und die vielen Anregungen und freut sich auf die folgenden Dialogveranstaltungen mit den Berlinerinnen und Berlinern.

 

6 Kommentare

  1. I wish to express my thanks to you just for bailing me out of
    this situation. Because of exploring throughout the the net and obtaining notions that were not powerful,
    I believed my life was done. Living without the presence of
    answers to the issues you’ve solved by means of this short post is a crucial case, as well as the
    ones that could have in a negative way damaged
    my career if I had not discovered the website. Your
    own capability and kindness in playing with every part was excellent.
    I don’t know what I would have done if I had not come
    upon such a step like this. I can at this moment relish my future.
    Thanks so much for the skilled and results-oriented guide.
    I won’t hesitate to recommend your site to any individual who should receive counselling on this issue. http://gc-porechie.ru/?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=44903

Kommentare sind geschlossen.